.

Brünner Architekturmanual

 

Gebäude

Zurück
   

C004

EINFAMILIENHÄUSER DER WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFT ZUR AUSSICHT 1926 - 1926

 

Lerchova 291,294,295,297,298,300/2a,4,4a,6,6a,8 (Stránice) Brno Střed

Öffentlicher Verkehr: Vaňkovo náměstí (BUS 35,38,39,68,80)

Žlutý kopec (BUS 35, 38, 39,80)

GPS: 49°11'44.681"N, 16°35'9.234"E

 

Architekt

Audio-Aufnahme

MP3 herunterladen
Neueste Version des Flash Players herunterladen

Objekttyp

Fotogalerie

Text

Für die Bau- und Wohngenossenschaft „Na Vyhlídce“ (Zur Aussicht) entwarf Jindřich Kumpošt großzügige Wohngebäude, die den Vaňkovo Platz auf dem Žlutý kopec (Gelber Berg) prägen. Die länglichen Segmente der Wohnhäuser bilden eine Torhalle in die Lerchova Straße, wo sie auf der rechten Seite mit einer Reihe kleiner Einfamilienhäuser fortgesetzt wird, die für dieselbe Baugenossenschaft errichtet wurden.
Eingeschossige Doppelreihenhäuser mit Vorgärten haben gekoppelte Haupteingänge, die ein Sichtmauerwerkstreifen und ein kleines gemeinsames Flachdach zum Ausdruck bringen. Es handelt sich um eine Minimalvariante des individuellen Wohnens mit niedrigen Baukosten, einer gemeinsamen Querwand und Grundraumausstattung. Im Erdgeschoss befanden sich ein in die Straße orientiertes Wohnzimmer und eine mit einer Kammer verbundene Küche, die in einen kleinen Hintergarten führte. An den Eingangsflur schloss sich die Treppe nach oben an, unter der die Toilette untergebracht war, derer kleines rundes Fenster die Hauptfassade ziert. Oben wurden meistens zwei Zimmer, ein Bad und eine Garderobe platziert.
Diese ökonomische Ästhetik und Baukonzeption ist mit den Siedlungen verwandt, die in der Zeit der Wohnungskrise in ganz Europa entstanden. Die moderne puristische Konzeption stören bei Kumpošt jedoch die hohen Giebeldächer, die in diesem Fall nicht als späterer Zubau entstanden sind. Wahrscheinlich spielten sie eine Rolle bei der Auswahl der ökonomischsten und für die zukünftige Instandhaltung einfachsten Variante. Vielleicht wurde dort schon zur Entstehungszeit ein Wohndachgeschoss ausgebaut, wie es heute genutzt wird. Die einzelnen Häuser bildeten ursprünglich eine kompakte Einheit, die heute die Verschiedenfarbigkeit der einzelnen Fassaden stört.

Literatur

 

 

Rozšířené vyhledávání